Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Sozial – und Rentenberatung

10. 08. 2020

Der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) berät und unterstützt unentgeltlich Ratsuchende zu Fragen aus dem Sozialrecht und bei der Durchsetzung ihrer berechtigten Leistungsansprüche.

Angeboten werden Auskünfte sowie Hilfe bei der Formulierung und Erstellung von Anfragen, Überprüfungsanträgen und Widersprüchen im gesamtem sozialrechtlichen Bereich, sowie Prüfungen der Bescheide der Sozialleistungsträger und Nebenkostenabrechnungen.
Die Themenpalette umfasst die Bereiche der gesetzlichen Kranken-, Pflege-, Unfall- und Rentenversicherung, Arbeitslosengeld I und II, Sozialhilfe, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Kinderzuschlag, Wohngeld, BAFÖG sowie Schwerbehindertenrecht.

Bereits seit dem Herbst 2005 ist hier Heinz Lüneberg als Sozialberater ehrenamtlich tätig. Durch seine frühere berufliche Tätigkeit bei einer der großen deutschen Krankenkassen verfügt er über gute Kenntnisse in allen Teilen des Sozialgesetzbuches und zu weiteren sozialen Leistungen.

Seit dem Herbst 2019 wird die sozialrechtliche Beratungstätigkeit durch Jutta Laube verstärkt, die ihr Berufsleben bei der gleichen Krankenkasse wie Heinz Lüneberg verbracht hat.
Sie ist bereits seit Jahren ehrenamtlich als Versichertenberaterin für die Deutsche Rentenversicherung Bund tätig.

Jutta Laube bietet neben dem weiten Feld des Sozialrechts zusätzliche Beratungen im Rentenrecht betreffend die Voraussetzungen zum Bezug der verschiedenen Rentenarten und die Möglichkeiten zum persönlichen Rentenbeginn sowie weitere Rentenauskünfte an. Daneben erfolgen auch Anträge auf Klärung des persönlichen Versicherungskontos.
 
Neben den wöchentlichen Beratungsstunden im AWO-Haus vereinbart Jutta Laube auch Termine im häuslichen Bereich. Alle Beratungen sind kostenlos.

Die offene persönliche Beratung ohne vorherige Terminvergabe nach den Grundsätzen der Verschwiegenheit ist jeweils montags in der Zeit von 9 bis 11 Uhr im AWO-Haus in der von Philipsborn-Str. 2a in Nähe des Nienburger Bahnhofs.
Unsere Beratenden werden versuchen, die vorgebrachten Anliegen bis mittags zu beantworten.
Falls eine sofortige Klärung einmal nicht möglich sein sollte, erfolgt später ein telefonischer Rückruf.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Sozial – und Rentenberatung

Kontakt

Von-Philipsborn-Str. 2 a
31582 Nienburg/Weser

 

Telefon: 05021/66200

 

E-mail:

Öffnungszeiten

Montag: 9 Uhr - 16 Uhr

Dienstag: 9 Uhr - 16 Uhr

Mittwoch: 9 Uhr - 16 Uhr

Donnerstag: 9 Uhr - 16 Uhr

Freitag: 9 Uhr - 12 Uhr

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Schriftgrad:
 

Facebook          Caritas Logo