Link verschicken   Drucken
 

Sozialberatung

Der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt berät und unterstützt unentgeltlich Ratsuchende zu Fragen aus dem Sozialrecht und bei der Durchsetzung ihrer berechtigten Leistungsansprüche.

Bereits seit dem Herbst 2005 ist hier Heinz Lüneberg als Sozialberater ehrenamtlich tätig.

Durch seine frühere berufliche Tätigkeit bei einer der großen deutschen Krankenkassen hat er gute Kenntnisse in allen Teilbereichen des Sozialgesetzbuchs und zu weiteren sozialen Leistungen.

 

Angeboten werden Auskünfte sowie Hilfe bei der Formulierung und Erstellung von Anfragen, Überprüfungsanträgen und Widersprüchen im gesamten sozialrechtlichen Bereich.

 

Die Themenpalette umfasst die Bereiche von gesetzlicher Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosengeld (ALG) I und II, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Kinderzuschlag, Wohngeld sowie die Prüfung von Nebenkostenabrechnungen und Leistungsbescheiden.

 

Die offene persönliche Beratung ohne vorherige Terminvergabe nach den Grundsätzen der Verschwiegenheit ist immer montags.

Auskunftsuchende sollten sich in der Zeit von 9 bis 10 Uhr im AWO – Haus in der Von-Phillipsborn-Str. 2a einfinden.

Unser Sozialberater wird versuchen bis mittags die Anliegen zu beantworten.

Falls eine Klärung einmal nicht sofort möglich sein sollte, erfolgt später ein telefonischer Rückruf.